Startseite Aktuelles Einsätze Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Feuerwehr Borkum


Stadt Leer Gemeinde Bunde Samgemeinde Hesel Gemeinde Jemgum Samtgemeinde Jümme Gemeinde Moormerland Gemeinde Ostrhauderfehn Gemeinde Rhauderfehn Gemeinde Uplengen Gemeinde Westoverledingen Stadt Weener Stadt Borkum



zur Startseite

Feuerwehr Borkum


Information

Die Feuerwehr Borkum, ausgerüstet als Schwerpunktfeuerwehr, ist für die gesamte Insel Borkum zuständig. Auf der Insel leben rund 5500 Einwohner, jedoch zählt die Insel in der Saison rund 300.000 Besucher. Aufgrund von kurzen Anfahrrtswegen und der gut Organisierten Zugplanung kommt es auf der Insel selten zu Großbränden. Die Einsatzabteilung ist in zwei Zügen aufgeteilt, wobei die Ausrückpriorität der Züge wöchentlich wechselt. Die Feuerwehr Borkum hat einen Hauptamtlichen Gerätewart, auch die Pflege der Schläuche und der Atemschutzgeräte läuft in Eigenregie auf der Insel.
Die Feuerwehr Borkum hat eine eigene Höhenrettung und einen Musikzug.


Einsatzgebiet

Die Insel Borkum hat eine Größe von 31 km². Der größte Teil der Insel besteht jedoch nur aus Strand und Dünen und damit nicht bewohnt. Es gibt mehrere Wohngebiete auf der Insel, viele Kurkliniken und Hotels sind ebenfalls auf der Insel zu finden. Zum Einsatzgebiet gehören auch noch eine Jugendherberge, der Inselentsorgungsbetrieb, die Hafenanlage mit der Borkumer Kleinbahn und dem Bahnhof mitten im Ort. Für den Strand, die Promenade und die Dünen sind die Borkumer Wehrleute auch zuständig.
Um jede Schadenslage auf der Insel zu meistern, ist die Feuerwehr Borkum mit vielen zusätzlichen Ausrüstungen ausgestattet. (z.B. Gefahrstoffmeßgerät)


Fahrzeuge

Typ: TLF16/24 Trupp
Funkrufname: 10-21-1
Besatzung: Trupp (1/2)
Allrad, Einzelbereift, 2400-Liter Tank, 3 Sitzplätze, zwei Atemschutzgeräte, 30m Schnellangriff
Typ: TLF16
Funkrufname: 10-23-1
Besatzung: Gruppe (1/8)
2400l Wasser 50m Schnellangriff, Hitzeschutzanzüge, Schornsteinfeger Ausrüstung, Sprungtuch
Typ: LF16
Funkrufname: 10-47-1
Besatzung: Gruppe (1/8)
1600-Liter Tank, 50m Schnellangriff, sechs Atemschutzgeräte, Aggregat, Beleuchtungsgerät,
Typ: LF20-16 L
Funkrufname: 10-48-1
Besatzung: Gruppe (1/8)
Allrad, zus. mit Logikstik Geräteraum mit Ladeboardwand, Manschaftsraum im Aufbau intergriert (Neu in 2011)
Typ: DLK 23/12 GLT CS
Funkrufname: 10-30-1
Besatzung: Staffel (1/5)
teleskopierbares Gelenkleiterteil, Krankentragehalterung, Farbkamera im Korb, Xenon-Leuchte
Typ: RW1
Funkrufname: 10-51-1
Besatzung: Trupp (1/2)
Ausrüstung techn. Hilfe
Allrad
Typ: ELW1
Funkrufname: 10-11-1
2 Stück 4-Meter, 1 Stück 2-Meter, 1 Stück Seefunk, 1 Stück Betriebsfunk Bahn, Laptop, Fax, Drucker, Mobiltelefon, Generator 1 KVA, Alarmpläne
Typ: ELW1
Funkrufname: 10-17-1
Allradantrieb, Standartbeladung ELW, Mobiltelefon, Wärmebildkamera, Gasspürkoffer und Strahlenmessgeräte, Fluchthauben
Typ: MTF
Funkrufname: 10-63-1
Besatzung: 2 Sitzplätze (1/1)
Typ: MTF
Funkrufname: 10-17-3
Dient hauptsächlich dem Instrumententransport des Musikzuges
Typ: MTF
Funkrufname: 10-17-2
Besatzung: Gruppe (1/8)



Feuerwehrhaus


Bild: FF Borkum (Sören Schönbeck)

Die Feuerwehr Borkum ist seit 1970 in der Von-Freese-Straße 30 zu finden. Vorher war das Gebäude ein Scheinwerferschuppen der Flugabwehr im 2.Weltkrieg


Internet

Die Feuerwehr Borkum ist auch im Internet vertreten unter
www.feuerwehr-borkum.de
und die Höhenrettungsgruppe unter
www.hoehenrettung-borkum.de